3D Vorlagen ohne 3D Kamera erzeugen

3D Bilder mit jeder Kamera

3d Bilder aus dem Handy

3d-lenticular1

Wenn ihr ein 3D Bild bestellen möchtet, benötigen wir die Ansicht verschiedener Perspektiven. Für die Herstellung eines Lentikular-3D Bildes werden 20-30 frames mit unterschiedlichen Perspektiven verarbeitet. Um das zu erhalten macht einfach einen 2-sekündigen Film, bei dem ihr ganz waagerecht eine kleine Kamerafahrt unternehmt und dabei vom linken auf des rechte Bein wechselt. Wir rendern aus dem Film dann die nötigen Frames. Dabei sollte kein Objekt näher als 1,5m sein. Die räumliche Tiefenwirkung ensteht zwischen Objekten im Bereich von 1,5 – 5m. Wenn ihr die Aufnahme macht darf sich nichts bewegen! Bewegte Objekte müssen mit speziellen 3D Kameras für Lentikulartechnik aufgenommen werden. Sogar mit deinem Smart-Telefon gemachte Aufnahmen reichen für 3D Reproduktionen mindestens bis A4. I-Phone6 Aufnahmen sind Qualitativ auch für bis zu A3 ausreichend. Am besten ihr macht gleich mehrere Aufnahmen von ca. 2 Sekunden und sucht die Beste aus. Die Kamerafahrt sollte ca. 50cm betragen. Je weiter die Objekte entfernt sind, umso länger muss die Aufnahmestrecke sein. Seht euch die Beispiele an, um ein Gefühl zu bekommen, welche Aufnahmen geeignet sind. Nicht wackeln und Kamera die ganze Zeit gerade halten, keine bewegten Objekte… und los gehts….

© 2015: 3D- und Wackelbilder als Geschenk | KABBO Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress